Drucken

Neues

Neues

 

 

Frühlingsgruß

Violetter_Krokus_Mak_R_C_DSC4692_2000

 

Diese schönen Blumen bekamen wir nach unserem Konzert in Frankfurt :-)

 

Blumen_Frankfurt_17_R_C_DSC4765_2000

 

Erster Krokus 2017

Krokus_R_C

 

Frühling naht :-)

Eissee_DSC4170_1933

 

Gefrorener See in der Abendsonne

 

Dunkler_Eissee_DSC4212_2000

 

Hier haben wir kurz vor einem Konzert unsere neue Videokamera ausprobiert...:.)

App

 

Dieses Zitat von Martin Luther zur „Mystischen Laute“ versteht man mit dem Herzen besser als mit dem Hirn.

Hier ein Übersetzungsversuch in moderne Sprache:

 

Das fortgesetzte Schlagen (Anschlagen) der mystischen Laute erinnert an das Leiden Jesu Christi in seinem Körper, das Schlagen seines Herzens - es ist wie ein Ruf aus himmlischen Sphären, der uns lehrt ihn zu ehren.

 

Luther_Mystische_Laute_DSC4068_2000

 

Beim Karlsstift in Fleckeby an der Schlei​

Karlsstift_DSC07358edit_Rahmen_2000

 

Azalee

Azalee_DSC3856_edit

 

Diese gemütliche Gasse heißt „Kattsund“.


Eckernf_Gasse_Kattsund

 

Möwe mit Blick in die Ferne :-)

Eckernf_Moewe

 

Nach einem Interview in Schleswig hatten wir  Zeit für einen Spaziergang durch

Eckernförde. Hier ist der schöne Hafen mit alten Gebäuden im Hintergrund,

Segelschiffen und einer Möwe auf der Laterne.

 

Eckernf_Hafen

 

Eckernförde

Eckerfoerde_01

 

Schnee und Licht

 

Schneezweige_vor_Scheune_DSC3552

 

Rauhnächte

Rauhnaechte

 

Frohes Neues Jahr!

Bildschirmfoto_2016-12-31_um_11.13.38

 

Dunkelheit - Stille - Licht

Dunkelheit_Stille_Licht_DSC3551_2000

 

Eichel und Blatt

Eichel_Bildschirm

 

Paulchen ist noch nicht so ganz auf der veganen Schiene angekommen…

Paulchen_vegan_DSC_0175edit_2000

 

Novembertag

_DSC2133_Stamm_Nebel_Wald_2000

 

Christian Morgenstern

 
Novembertag

Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.
Leiser wird die Hand,der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
träumen Mensch und Erde.

 

 

Morgenwiese

Rehe

 

Herbstblätter

_DSC2154_Herbstblaetter

 

Apfelbirne

ApfelBirne 

 

Nebel

_DSC2106-Nebeltropfen_k2000

 

 

Spurensuche! Kommissar Paulchen ermittelt.

DSC_0051-Kom_Paulchen01_k2000

 

Wer hat dich du schöner Wald...

Schoener_Wald_DSC1982_k2000

Wer hat dich, du schöner Wald,

Aufgebaut so hoch da droben?

Wohl den Meister will ich loben,

Solang noch mein' Stimm' erschallt.

Lebe wohl,

Lebe wohl, du schöner Wald!

 

Tief die Welt verworren schallt,

Oben einsam Rehe grasen,

Und wir ziehen fort und blasen,

Daß es tausendfach verhallt:

Lebe wohl,

Lebe wohl, du schöner Wald!

 

Banner, der so kühle wallt!

Unter deinen grünen Wogen

Hast du treu uns auferzogen

Frommer Sagen Aufenthalt!

Lebe wohl,

Lebe wohl, du schöner Wald!

 

Was wir still gelobt im Wald,

Wollen's draußen ehrlich halten,

Ewig bleiben treu die Alten:

Deutsch Panier, das rauschend wallt,

Lebe wohl!

Schirm dich Gott, du schöner Wald!

 

Joseph, Freiherr von Eichendorff, 1788-1857

 

Herbst Impression

 

_DSC1956-Herbstgraeser_k2000

 

 

Traubenernte

 

_DSC1842-Lutz_Trauben_k2000_Kopie

 

 

Üben in einem Alt-Berliner Wohnzimmer.

Es ist erstaunlich wie sich eine Raumatmosphäre auf das Spielen auswirken kann! Ich hatte hier

das Gefühl, die Musik fließt wie von selbst aus meinen Fingern und ihre Töne perlen von

den Saiten wie glühende Tautropfen.

_DSC1804-Lutz_Berlin_02k

 

Vor dem Konzert in Schloss Fürstenau

_DSC1451_Paulchen0916_a_k

 

 

Nach einer langen Reise: Paulchen hatte Martina schon vermisst...und umgekehrt...

_DSC1451_Paulchen0916k

 

Martina mit einer Renaissance Diskantgambe

Bildschirmfoto_2016-07-02_um_10.47.42

 

Interview beim HESSISCHEN RUNDFUNK vom 27. Febraur 2016 mit uns.

Moderator ist Werner Laibusch (die Musikbeiträge sind hier nur angedeutet, das letzte Stück kann man auf der DVD / Blu-ray Rose Viole hören :-) )

L_sitzend_M_stehend01sep

 

 

Schloss Dretzel

Die sympathische Familie von Ostau ließ uns einige Tage in ihrem Schloß weilen. Es war eine wunderschöne Zeit! Hier herrscht eine natürliche Würde und Eleganz. Der Schlosspark mit seinen großen alten Bäumen, dem malerischen Teich und den von der Schlossherrin liebevoll angelegten Blumenrabatten, die fantasievoll, stilsicher und verspielt gestalteten Räumlichkeiten und die Atmosphäre geistvoller Verfeinerung waren ein wunderbares Ambiente für unsere Musik. Hier kann man entspannen, meditieren und sich dem Wesentlichen öffnen. 

Wir bedanken uns für diese schöne Erfahrung bei unseren Gastgebern!

 

Schloss_Dretzel_vom_Park01_k72

Schloss_D_Zimmer_01_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Blumen_01_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Vorhang_01_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Blumen_nah_01_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Teich_01_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Lutz_01_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Blumen_nah_02_k72_Kopie

Schloss_Dretzel_Martina_01_k72_Kopie

Schloss_D_Speiseraum_01_k72_Kopie

 

 

Dieses liebe, schöne und sehr wertvolle Geschenk haben wir von Nina bekommen.

Sie ist eine großartige Künstlerin!

eulenpaar_GouacheNETk

Illustration von NINA TÖWE

 

 

FAZ Bericht über uns:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/musiker-duo-kirchhof-ein-altes-haus-voll-neuer-technik-13767101.html

 

Online-Rezension unseres Konzerts in Reutlingen

 http://gea.de/nachrichten/kultur/partnerin+schleudern+verboten.4384104.htm?mode=print

Reut_Total_01k

 

Hier ist eine nette Online-Rezension unsere CHIPASS CD:

http://www.drehpunktkultur.at/index.php/musik/cd-kritiken/8289-macht-spass-der-pop-um-1600

 

 

INTERVIEW

Lutz und Martina im Interview beim Hessischen Rundfunk mit Christiane Hillebrand. 31.01.2015

Cover_Chipass_10EntHell

 

Archiv Zum Archiv Neues

 

MerkenMerken